Karriere

 bei der Hubert Niederländer GmbH

Stellenangebote

Wir suchen ständig qualifizierte, engagierte sowie kreative Mitarbeiter, die sich neuen herausfordernden, aber auch spannenden Aufgaben stellen wollen.

Bauleiter/in   |   Rohrnetzmeister/in   |   Rohrleitungsbauer/in   |    Schlosser/in, Schweißer/in und Rohrvorrichter/in nach DIN   |   Rohrumhüller/in nach GW 15    |    PE-Schweißer/in nach GW 330    |    Anlagenmechaniker/in für Versorgungstechnik    |    Gas- und Wasserinstallateure/in

Informationen zur Ausbildung

Wir suchen ständig qualifizierte, engagierte sowie kreative Auszubildende, die sich neuen herausfordernden, aber auch spannenden Aufgaben stellen wollen.

Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik m/w

In Deiner dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik wirst Du lernen, aus welchen Materialien Wasserleitungen hergestellt werden und wie sie ordnungsgemäß verlegt werden, sodass auch kein Tropfen daneben geht. Außerdem bist Du nach kurzer Zeit der Profi, wenn es darum geht, wie man Sanitäranlagen (z.B. Dusche, Badewanne oder Toilette) und Heizungsanlagen installiert. Zuerst lernst Du aber die technischen und organisatorischen Grundlagen kennen. Beispielsweise kannst Du nach kurzer Zeit Kundenaufträge entgegennehmen, Arbeitsabläufe planen und durchführen und die Ergebnisse am Ende beurteilen. Zu den technischen Grundlagen gehören unter anderem das Bohren, Schrauben und Schweißen zum Befestigen von Anlagen, aber auch das Anfertigen von Rohren, Blechen und Profilen. Hierbei ist Dein handwerkliches Geschick gefragt, denn oft müssen Teile maßangefertigt werden, damit sie auch hundertprozentig passen und der Kunde zufrieden ist.

Später kannst Du in Klempnereien, Installationsbetrieben oder bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern arbeiten. Deine Arbeitsorte sind dabei entweder Baustellen oder Werkstätten, aber auch beim Kunden vor Ort.

 

Daten & Fakten

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer: 3,5 Jahre

Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement

In dieser kaufmännischen Ausbildung bist Du für die unterschiedlichsten anfallenden Bürotätigkeiten zuständig, von der Buchhaltung und Tätigkeiten im Bereich Rechnungswesen, über die Kundenkommunikation bis hin zu verschiedenen Sekretariatsaufgaben. 
Du organisierst den gesamten Büroalltag, kümmerst Dich um den Schriftverkehr, bearbeitest die eingehende Post, schreibst Rechnungen, empfängst Besucher und Kunden und assistierst bei Besprechungen. Nach deiner Ausbildung kannst Du in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sein: vom kleinen mittelständischen Betrieb bis hin zum großen Unternehmen, aber auch in der öffentlichen Verwaltung, bei Verbänden und Organisationen, in Bildungseinrichtungen oder in Krankenhäusern. Du hältst Dich bei Deiner Arbeit überwiegend in Büroräumen und Besprechungszimmern auf, aber auch an Kundenschaltern und erledigst einen Großteil deiner Aufgaben am Computer.

Daten & Fakten

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer: 3 Jahre

Ausbildung zum Rohrleitungsbauer m/w

Im Berufsbild Rohrleitungsbauer ist handwerklich-technisches Geschick besonders wichtig. Als Rohrleitungsbauer stellst Du Druckrohrleitungen aus unterschiedlichen Kunststoffen und Stahl her, die für den Transport von flüssigen Stoffen (z.B. Wasser, Erdöl) und gasförmigen Stoffen (z.B. Erdgas) gebraucht werden. Daneben bist Du für den Einbau der Rohrleitungen zuständig. Dafür müssen zunächst Baugruben und Gräben ausgehoben werden. Auch die Herstellung von Hausanschlüssen für Wasser-, Gas- und andere Leitungen ist Aufgabe der Rohrleitungsbauer. Neben dem Einbau von Druckrohrleitungen gehört zum Berufsbild Rohrleitungsbauer auch die Instandhaltung und Sanierung älterer Rohrleitungen. Dabei müssen Schäden an den Rohrleitungen erkannt und behoben werden, zum Beispiel durch den Austausch von Armaturen und Formteilen. Die ersten beiden Ausbildungsjahre sind identisch mit der Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter. Erst im dritten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf Rohrbau.
Nach der Ausbildung arbeitest Du vor allem bei Bauunternehmen, aber auch bei Energieversorgern. Dort bist Du vor allem an Baustellen tätig.

 

Daten & Fakten

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer: 3 Jahre (1.+2. Jahr Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter, 3. Jahr Qualifikation zum Rohrleitungsbauer)

Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/in

In der Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter bist Du überwiegend unter freiem Himmel  auf allen möglichen Baustellen im Einsatz. Du führst Erdarbeiten durch, etwa wenn Du Baugruben herstellst, und bereitest Baustellen vor, indem Du sie absicherst und die nötigen Maschinen anforderst. Dabei arbeitest Du immer nach detaillierten Vorgaben und strikten Plänen. Du bedienst Maschinen wie Bagger, sicherst Gruben gegen abrutschende Erde oder legst Gräben und Bauflächen trocken.
Je nach Ausbildungsstätte wählst Du einen Schwerpunkt aus den Bereichen Straßenbau, Rohrleitungsbau, Kanalbau, Brunnen- und Spezialtiefbau oder Gleisbau. Im Straßenbau planierst und asphaltierst Du Verkehrswege, im Rohrleitungsbau bist Du dagegen für das Verlegen von Gas- und Wasserleitungen sowie Kabelschächten zuständig. Mit dem Schwerpunkt Kanalbauer pflasterst Du Kanäle, baust Einstiegsschächte und stellst Hausanschlüsse her. Im Brunnen- und Spezialtiefbau bist Du mit der Installation von Wasserförderungsanlagen beschäftigt, während Du als Gleisbauer zum Beispiel Schienen verlegst.

 

Daten & Fakten

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer:  2 Jahre ( Möglichkeit zur Weiterbildung zum Rohrleitungsbauer im 3. Ausbildungsjahr)

Ausbildung zum technischen Systemplaner

Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Technische Systemplaner in der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik konzipieren mit CAD-Systemen Modelle und Zeichnungen für die Herstellung von Anlagen der Gebäudeausrüstung (haustechnische Installationen, industrielle Versorgungsnetze). Dabei musst Du darauf achten, dass die Anlagen beanspruchungsgerecht ausgelegt sind. Du betreust und koordinierst zudem die Montage der Planung. Nach der Ausbildung arbeitest Du in Unternehmen des Rohrleitungs-und Anlagenbaus sowie bei Ingenieur-und Planungsbüros.

Daten & Fakten

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer: 3,5 Jahre

Freie Ausbildungsplätze

Praktikum

Wir bieten Praktikumsplätze im technisch gewerblichen Bereich sowie im kaufmännischen Bereich an.

Bitte senden Sie uns ihre Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild und Zeugnissen als PDF-Datei per E-Mail an die info@hn-rohrbau.de oder bewerben Sie sich direkt online. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an unsere Adresse senden.

Sie möchten mehr über uns erfahren?